Chorverband mit neuer Präsidentin

Ideen für eine kontaktlose Pflege der Chormusik in Krisenzeiten

Der Chorverband Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Demmin hat am 7. März 2020 eine neue Präsidentin gewählt. Zuvor verabschiedeten das Präsidium sowie Vertreter*innen von ca. 30 Chören in Bad Kleinen mit Bedauern ihren Präsidenten Hans Blecker. Dieser hatte 2016 voll Hingabe das Präsidentenamt übernommen und neue, wenn nicht ganz einfache Wege für den Verband beschritten.
Dafür ist der Chorverband in höchstem Maße dankbar und umso glücklicher, eine ebenso hingebungsvolle Nachfolgerin in Maria Magdalena Schwaegermann gefunden zu haben.

Der scheidende Präsident Hans Blecker gratuliert seiner Nachfolgerin Maria Magdalena Schwaegermann zur Wahl ins Präsidentenamt.
Foto: Chorverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Die langjährige künstlerische Leiterin des Hebbel-Theater Berlin, Produzentin weltweiter Musik-, Tanz- Theater- und Bildende Kunst-Projekte, übernimmt nun mit großer Vorfreude ihr neues Amt und lässt ihre weitreichende Erfahrung und Begeisterung ganz zu Gunsten des Chorlebens Mecklenburg-Vorpommerns in ihre neuen Aufgaben einfließen.

Erzwungene Ruhepause als Motivation?

In den heutigen Zeiten bedeutet das auch die sichere Führung des Verbandes in Krisenzeiten. Diverse Zukunftspläne und Ideen für eine innovative Weiterentwicklung des größten Musikverbandes Mecklenburg-Vorpommerns müssen nun hintenan stehen. Stattdessen stehen Ideen für eine kontaktlose Pflege der Chormusik im Vordergrund. Allgemein bleibt die Einschätzung, dass das Chorleben zwar momentan größtenteils ebenso ruht wie fast alle kulturellen Veranstaltungen, aber der Chorverband geht nicht von einem “Chorsterben” aus. Im Gegenteil, die erzwungene Ruhepause motiviert vielleicht auch Nachwuchssänger*innen nach Rückkehr der “Normalität” sich einem Chor in der Nähe anzuschließen. Um sich dazu informieren zu können, erarbeitet der Chorverband aktuell eine Online-Karte, auf der alle Mitgliedschöre verzeichnet sind. (PM)

Mehr Infos zum Chorverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.

AKTUELLE BEITRÄGE

vielsehn-magazin_Katrin Berndt_run-netzwerk
Menschen

Messerundgang per App

Wegen Corona fallen gleich fünf regionale Ausbildungsmessen in der Mecklenburgischen Schweiz in diesen Wochen weg. Das RUN-Netzwerk organisiert nun eine digitale Veranstaltung am 24. November.

Weiterlesen »
vielsehn-magazin-Seenreich-Label
Lebensart

Regionale Produkte – Ohne Wenn und Aber!

In Bollewick gibt es ab dem 24. Oktober noch mehr regionale Produkte. In den Landwerkstätten gegenüber der Feldsteinscheune hat sich ein junges Team der Regionalität verschrieben und bieten regionalen Käse, Wurst, Aufstrich und mehr im Werksverkauf an.

Weiterlesen »
vielsehn-magazin-eismanufaktur-penzlin-cafe-Jackle-und-Heidi
Lebensart

Eine Liebesgeschichte mit Eis

Die Geschichte von Dr. Jekyll und Mr. Hyde zählt zu den berühmtesten Werken der Weltliteratur. Vor vier Jahren haben Franziska Göttsche und Martin Horst den Titel für sich adaptiert. Seitdem gibt es Jackle&Heidi. Deren Geschichte begann in der heimischen Garage mit einer alten italienischen Eismaschine und einem Eisfahrrad. Vor kurzem hat das Duo eine gläserne Eismanufaktur in Penzlin eröffnet.

Weiterlesen »
vielsehn-magazin-luise-beaumont-freidorf-foto-manuela-heberer
Lebensart

Kleine Farm mit großen Visionen

„Start up and fly“ lautete das Motto des GründerInnen-Wettbewerbs der IHK Neubrandenburg, den Luise Beaumont aus Freidorf bei Penzlin Ende August gewonnen hat. Ihre Vision von einem emissionsfreien Schulbauernhof, auf dem Kinder lernen, Ressourcen zu schonen und achtsam gegenüber Mitgeschöpfen zu sein, konnte die Jury überzeugen.

Weiterlesen »
vielsehn-magazin-minjae-lee-leerraum-demmin-manuela-heberer
Kultur

Künstler erschafft leeren Raum in Demmin

In einen leeren Raum baut Künstler Minjae Lee gerade einen leeren Raum im Pavillon im Demminer Marienhain – nur mit seiner Atemluft. Bis zum 27. September läuft die Live-Performance des diesjährigen Artist in Residence-Programms.

Weiterlesen »
vielsehn-magazin-dalia-martin-kock-bootswerft-malchow-foto-manuela-heberer
Menschen

Malerei trifft Bootsbau

Vögel scheinen es Dalia Kock angetan zu haben. Aber auch Pflanzen, insbesondere Blätter und Blüten finden sich auf vielen ihrer Bilder. Diese schmücken die Wand ihrer Büroräume, die sie sich mit ihrem Mann Martin auf dessen Bootswerft in Malchow teilt.

Weiterlesen »
vielsehn-magazin-solawi-klein-trebbow-neustrelitz-thomas-urban-markus-poland-foto-manuela-heberer
Lebensart

Gute Lebensmittel aus der Region

Auf dem Poland-Hof in Klein Trebbow bei Neustrelitz wird Gemeinschaft groß geschrieben. Genau der richtige Ort für die Gründung einer Solawi. Über einhundert Mitglieder hat sie bereits.

Weiterlesen »
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Share on print