vielsehn-magazin-landmarkt-burow-foto-georg-hundt

Den Laden im Dorf lassen

Wie unterschiedliche Ladenkonzepte das Leben auf dem Land vor dem Ausbluten bewahren

Früher hatte jedes größere Dorf einen Konsum. Nach der Wende übernahmen die großen Discounter in der Peripherie der Städte deren Funktion. Von ein paar sporadischen Besorgungen zwischendurch konnten sich viele kleinere Läden nicht mehr langfristig tragen. Einer nach dem anderen machte zu. Mit ihnen ging nicht nur der kurze Weg zu Butter und Bier verloren, sondern auch ein wichtiger Ort für die Dorfgemeinschaft.

vielsehn-magazin-landmarkt-burow-gespraeche-foto-georg-hundt
Persönliche Gespräche – wie hier im Landmarkt Burow – gehören zum Alltag in einem Dorfladen dazu. Foto: Georg Hundt

Wie es heute um die Dorfläden im Nordosten bestellt ist, haben wir Theresa Silberstein vom Dorfladennetzwerk MV gefragt. Für sie liegt die Hauptfunktion eines Dorfladens nicht in der Nahversorgung.

Theresa Silberstein vom Dorfladennetzwerk MV im Interview mit dem VielSehn-Magazin. Foto: Georg Hundt

Das Interview lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des VielSehn-Magazins.

AKTUELLE BEITRÄGE

Kultur

Der Traum von Troja

Heinrich Schliemann: Er war ein rastloser Geist, Kosmopolit, Sprachgenie, Multimillionär – mit eigener Kraft und Disziplin erarbeitet, öffnete ihm dies die Türen in die ganze Welt. Seine Kindheit jedoch verbrachte Heinrich Schliemann im mecklenburgischen Ankershagen. Dort befindet sich heute das Zentrum der internationalen Schliemann-Forschung: Das Schliemann-Museum Ankershagen würdigt den 200. Geburtstag des bedeutenden Mecklenburger Kaufmannes und Archäologen im Rahmen eines Festjahres mit vielen Veranstaltungen, Projekten und Ausstellungen.

Weiterlesen »
In Mirow hat Christiane Thederan einen Ort für Familien mit behinderten Kindern geschaffen. Hier sollen sie sich wohlfühlen und auch mal abschalten können vom Alltag, inklusive ganz individueller Hilfs- und Unterstützungsangebote.
Menschen

Querleben: Leben mit dir

In Mirow hat Christiane Thederan einen Ort für Familien mit behinderten Kindern geschaffen.
Hier sollen sie sich wohlfühlen und auch mal abschalten können vom Alltag, inklusive ganz individueller Hilfs- und Unterstützungsangebote.

Weiterlesen »
Familiencafé Anna + Otto in Neustrelitz: Besucherkinder haben ihren Spaß!
Menschen

Kinder willkommen

Sandra Schultz hat mit ihrem Familiencafé im Zentrum von Neustrelitz einen Ort erschaffen, an dem Kinder ausgelassen spielen dürfen, während die Eltern sich bei einer Tasse gutem Kaffee und selbstgebackenem Kuchen entspannt zurücklehnen können.

Weiterlesen »
Beaumont Farm: englischprachiger Schulbauernhof in Freidorf.
Menschen

Kleine Farm mit großen Visionen

Eigenwirksam zu handeln und einen Social Impact für nachfolgende Generationen zu hinterlassen, ist Luise Beaumont ein großes Anliegen. Mit der praktischen Umsetzung ihrer Vision von einem emissionsfreien
Schulbauernhof, auf dem Kinder lernen, Ressourcen zu schonen und achtsam gegenüber Mitgeschöpfen zu sein, versuchen sie und ihre Familie ihren ganz persönlichen Beitrag dafür zu leisten.

Weiterlesen »
Lebensart

Gorch auf Tour (1)

Strecken durch unterschätzte Orte und Gegenden, (leicht) abseits der Touristenmagnete – genau diese reizen
unseren Fotografen Georg Hundt, kurz: Gorch. Er nimmt uns mit auf seine Streifzüge durch die Region, unterwegs
mit Bahn und per Rad.

Weiterlesen »
Tom Sawyer Boats und Tours: Das Hausboot TS1000
Lebensart

Mit einem Fuß im Wasser

In Conow am Carwitzer See, mitten in der Feldberger Seenlandschaft, werden Stück für Stück Floß- und Hausbootträume wahr. Von dem Erfinder des modernen Mietfloßes und denen, die es bauen.

Weiterlesen »