Mission Regional

Neue Plattform für regionale Angebote in Kooperation mit VielSehn-Schaufenster

Nachdem die Schließung von Einzelhandelsgeschäften wegen der Corona-Krise angekündigt wurde, hat das Netzwerk Seenplatte kurzerhand die neue Website www.seenswert-mv.de bereitgestellt. Hier können sich unter „Regional Shoppen“ regionale Einzelhändler, Gastronomen, Kreative uvm. aus ganz Mecklenburg-Vorpommern kostenfrei eintragen. Ziel ist es, eine Plattform zu entwickeln, die vielfältige regionale Angebote präsentiert.

Plattform wächst von Tag zu Tag

„Kunden geben wir die Möglichkeit, alles auf einen Blick zu haben und direkt Kontakt aufzunehmen und zu bestellen“, sagt Netzwerkmanagerin Judith Kenk. „Sollten Online-Shops vorhanden sein, werden diese direkt verlinkt.“ Die Plattform ist bereits online erreichbar und wächst von Tag zu Tag.
Auf die Frage, wie das Netzwerk so eine Plattform so schnell bereit stellen konnte sagt Gründerin und Koordinatorin Judith Kenk: „Da kam uns das Glück zur Hilfe. Die Website seenswert-mv war fast fertig und hatte eigentlich einen anderen Fokus. Uns war es wichtig, schnell an greifbaren Unterstützungen für die regionalen Anbieter und die Region mitzuwirken und dann haben wir kurzfristig umgedacht!“

„Kauft regional!“

Inzwischen sind über 70 regionale Angebote in über 10 Kategorien aufgeführt, von Lebensmitteln über Kleidung bis hin zum Fahrradservice. „Nun liegt es an uns: Geben wir der „Mission Regional“ eine Chance und nutzen wir die Corona-Krise, um unsere Region zu stärken“, ruft Judith Kenk alle auf: „Kauft regional! Lernt eure Region besser kennen! Es liegt in unserer Hand, wie wir und unsere Region durch die Krise kommen!“

Seenswert-Plattform ansehen

VielSehn-Schaufenster für Kunst, Kultur, Gastro und regionale Produzenten

Die Seenswert-Plattform ist verknüpft mit dem VielSehn-Schaufenster. „Wir wollen regionale Unternehmen möglichst breite Sichtbarkeit verschaffen“, sagt Magazingründerin Manuela Heberer. Wir laden all diejenigen, die den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte mit ihrem kreativen Tun, regionalen Produkten, besonderen Erlebnisangeboten oder herzlicher Gastlichkeit bereichern, dazu ein, sich in unserem Magazin zu präsentieren.
Hier geht`s zur Anmeldung

AKTUELLE BEITRÄGE

Kultur

„Nachmittag“ und „Seelicht“ in Koldenhof

Nur noch bis Anfang Oktober 2021 zeigt das Kunsthaus Koldenhof (Feldberger Seenlandschaft) Bilder von Barbara Müller-Kageler und Skulpturen von Marguerite Blume-Cárdenas in einem reizvollen Spannungsfeld. Im Eröffnungsgespräch vom 14. August mit Rüdiger Hundt sprechen die Künstlerinnen über Anregungen, Anlässe und Herangehensweisen ihrer Arbeit.

Weiterlesen »
vielsehn-magazin-landmarkt-burow-foto-georg-hundt
Lebensart

Den Laden im Dorf lassen

Dorfläden sind weit mehr als Orte zum Einkaufen. Viel wichtiger sind sie als Treffpunkt. Wie unterschiedliche Ladenkonzepte das Leben auf dem Land vor dem Ausbluten bewahren.

Weiterlesen »
vielsehn-magazin-wawiki-tueckhude-tollensetal-foto-georg-hundt
Menschen

Green Peng

Am kleinen Fluss Tollense haben engagierte Menschen den Ort für sich gefunden, um Natur und Kultur auf verschiedene Weise miteinander zu verzahnen. Sie entwickeln Ideen, um ihr dörfliches Umfeld aktiv ökologisch und kulturell zu gestalten.

Weiterlesen »
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Share on print